Willkommen auf den Seiten der BDGW

Redaktionsnetzwerk Deutschland | 01.08.2021

  • Die EU-Kommission will eine Obergrenze für Bargeld­zahlungen in Höhe von 10.000 Euro einführen.
  • Viele EU-Länder haben bereits eine, die deutlich darunter liegt.
  • In Deutschland gibt es hingegen keine, und Kritiker laufen Sturm gegen die Pläne. Warum eigentlich

 Weiterlesen

Dr. Norbert Hähring | 30.07.2021

In wenigen Tagen sorgt die Bankaufsicht Bafin dafür, dass niemand mehr größere Barbeträge auf sein Konto einzahlen kann, ohne die Herkunft des Geldes zu belegen. Bei Bargeld gilt immer mehr die Schuldvermutung. Die EU will zudem Barzahlungen über 10.000 Euro illegal machen.

 Weiterlesen

Deutsche Bundesbank | 23.07.2021

Deutlicher Rückgang an falschen Banknoten

Die Bundesbank hat im ersten Halbjahr 2021 rund 21.400 falsche Euro-Banknoten im Nennwert von 1 Million Euro registriert. Die Zahl der Fälschungen sank gegenüber dem zweiten Halbjahr 2020 um 13 Prozent, der Nennwert der sichergestellten Banknoten um 16 Prozent.

 Weiterlesen

Hinter der Bargeldversorgung in Deutschland steht eine komplexe Infrastruktur. Die Mitgliedsunternehmen der BDGW sorgen Tag für Tag dafür, dass Bargeld von den Filialen der Deutschen Bundesbank über die Kreditinstitute und Geldautomaten sicher und effizient zu den Bürgerinnen und Bürgern kommt.

Cash Infrastructure Projects and Services GmbH | 22.05.2021

Eine nachhaltige Bargeld-Logistik spart Kosten und schont die Umwelt

Der Banken- und Transport-Sektor stehen vor dem Paradigmenwechsel ihre Umweltbilanzen dauerhaft zu verbessern.

Weiterlesen

Unsere Mitglieder

 
Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) © 2021 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.