Warnmeldung

Es wird mit dem Namen der BDGW auf einer gefakten Homepage https://bdgweu.de/ geworben und falsche Lottogewinne versprochen. Mitgliedsunternehmen als Kooperationspartner würden diese Gewinne an potenzielle Opfer liefern, wenn der „Gewinner“ Gutscheine in einem bestimmten Wert kauft. Wir warnen davor und haben Anzeige beim Hessischen Landeskriminalamt, SG 331 – Zentrale Ansprechstelle Cybercrime für die Wirtschaft erstattet.

 
 

BDGW Pressemitteilungen

Pressemitteilung der BDGW 15 / 2018

Berlin/Bad Nauheim – Auch in der vierten Runde erfolgte keine Einigung im Tarifstreit um die Geld- und Wertdienstleistung. Die Gewerkschaft ver.di verweist ein Angebot der Arbeitgeberseite, über bis zu 9,4 Prozent Erhöhung in zwei Jahren, an die Bundestarifkommission. „Wir hoffen auf die Zustimmung der ver.di Mitglieder. Denn ansonsten sehen wir uns weiterhin mit Forderungen von knapp 16,64 Prozent konfrontiert“, so die Verhandlungsführerin der Arbeitgeberseite, Andrea Lambauer. Solche Erhöhungen seien für die Unternehmen existenzgefährdend. Auf diesen Zahlen zu verharren, verbunden mit der Androhung von Streiks, sei überhaupt nicht zielführend.


Anlässlich des 10. Gemeinsamen Parlamentarischen  Abends  der Sicherheitsverbände am  29. November 2018 in Berlin unterstrich der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer, MdB die gewachsene Bedeutung der Sicherheitswirtschaft für die Sicherheit in Deutschland.

Pressemitteilung der BDGW 14 / 2018

Berlin/Bad Nauheim – Die Tarifverhandlungen für den Geld- und Wertbereich sind erneut ins Stocken geraten. „Ver.di hält an völlig überzogenen und unrealistisch hohen Forderungen von bis zu 20 Prozent Erhöhung in nur zwei Jahren fest“, so die Verhandlungsführerin der Arbeitgeberseite, Andrea Lambauer. Die Arbeitgeber machten erneut sehr deutlich, dass die wirtschaftliche Lage der Branche solche Erhöhungen nicht her gäben. „Unser Angebot liegt mit Erhöhungen zwischen 2,6 und 4,8 Prozent pro Jahr schon über dem eigentlich machbaren für die Unternehmen“, so Lambauer. Diese Erhöhungen liegen im Bereich der meisten anderen Branchenabschlüsse in diesem Jahr. Mehr sei schlichtweg nicht finanzierbar.

Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Behörden, Verbänden, Wissenschaft und Sicherheitsunternehmen trafen sich gestern in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin zum 10. Gemeinsamen Parlamentarischen Abend der Verbände der Sicherheitswirtschaft BDSW, BDGW und erstmals des BDLS.

Pressemitteilung der BDGW 13 / 2018

Berlin/Dresden – Helmut Brückmann erhielt von der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste eine Ehrenurkunde für seine herausragenden Verdienste um die Sicherheitswirtschaft in Deutschland. Diese überreichte ihm der Hauptgeschäftsführer der BDGW, Dr. Harald Olschok, im Rahmen der 25. Fachkonferenz „Personenschutz“ in Dresden.

Unsere Mitglieder

 
Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.