Presse

Stuttgarter Zeitung | 07.01.2019

Die Zahl der gesprengten Geldautomaten in Deutschland hat 2018 einen neuen Höchststand erreicht. Schwerpunkt der vor allem aus den Niederlanden agierenden Diebesbanden ist Nordrhein-Westfalen. In Baden-Württemberg dagegen stagnieren die Fallzahlen.

Weiterlesen

rbb-online.de I 03.01.2019

Viele Einzelhandelsgeschäfte und Geldautomaten bekommen in Berlin und Brandenburg voraussichtlich auch am Freitag kein Bargeld. Die Gewerkschaft Verdi rief in der Region Fahrer von Geldtransportern dazu auf, den seit Mittwoch andauernden Warnstreik zu verlängern.

Zum Video

Pressemitteilung der BDGW 01 / 2019

Berlin – In der fünften Runde der Tarifauseinandersetzung für die Geld- und Wertdienstleister haben sich die Verhandlungskommissionen der Gewerkschafts- und Arbeitgeberseite nach einem 14-stündigen Verhandlungsmarathon heute Nacht auf einen vorläufigen Tarifabschluss für die 12 000 Beschäftigten der Geld- und Wertdienstleister verständigt. "Der zweijährige Tarifvertrag sieht Erhöhungen von bis zu 14,42 Prozent für den Geldtransport und 17,15 Prozent für die Geldbearbeitung in den Cash-Centern vor", darauf wies der Hauptgeschäftsführer der BDGW, Dr. Harald Olschok, hin. Mit diesen Erhöhungen gehen wir weit über die "Schmerzgrenze" hinaus. Im Interesse unserer Kunden aus dem Handel, Banken und letztlich der Verbraucherinnen und Verbraucher wollten wir jedoch ein schnelles Ende der dreitägigen Warnstreiks, so Olschok. Er wies auch darauf hin, dass die Preise für das Bargeldhandling bei derart hohen Lohnsteigerungen deutlich steigen würden.

Pressemitteilung der BDGW 16 / 2018

Berlin – Die Gewerkschaft ver.di bestreikt seit heute Morgen einige Geld- und Wertdienstleister in Deutschland, um ihren völlig unrealistischen Forderungen im Tarifstreit mit der BDGW Nachdruck zu verleihen. „Auch dieser Streik macht die "Forderungen" von bis zu über 40 Prozent nicht umsetzbarer. Im Interesse unserer Kunden aus Handel und Kreditwirtschaft - und letztlich der Verbraucher - werden wir diesen Wunschvorstellungen nicht nachkommen. Jede Lohnerhöhung in unserer Branche wird letztlich in den Gebühren an die Verbraucher weiter berechnet", so Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer der BDGW.

Unsere Mitglieder

ZIEMANN SICHERHEIT GmbH
iws-industrie-werkschutz-gmbh
GEWETRA Geld- und Werttransporte GmbH
ITT Industrie- und Transportschutz Thüringen GmbH
JMS Sicherungssysteme
GK Security Service GmbH Geld-, Wert- und Belegtransporte
SUZOHAPP Germany GmbH SCAN COIN GmbH
b.i.g. sicherheit gmbh
Konrad Allgaier Spedition GmbH & Co. KG
ExSiRo GmbH Rostock
Moritz Fürst Sicherheitsdienst GmbH
dormakaba Deutschland GmbH
ATLAS Versicherungsmakler für Sicherheits- und Wertdienste GmbH
Hartmann Spezialkarosserien GmbH
ALVARA AG Cash Management Group
GS1 Germany GmbH
it kompetenz GmbH
 
Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok