BDGW Pressemitteilungen

Pressemitteilung der BDGW 15 / 2018

Berlin/Bad Nauheim – Auch in der vierten Runde erfolgte keine Einigung im Tarifstreit um die Geld- und Wertdienstleistung. Die Gewerkschaft ver.di verweist ein Angebot der Arbeitgeberseite, über bis zu 9,4 Prozent Erhöhung in zwei Jahren, an die Bundestarifkommission. „Wir hoffen auf die Zustimmung der ver.di Mitglieder. Denn ansonsten sehen wir uns weiterhin mit Forderungen von knapp 16,64 Prozent konfrontiert“, so die Verhandlungsführerin der Arbeitgeberseite, Andrea Lambauer. Solche Erhöhungen seien für die Unternehmen existenzgefährdend. Auf diesen Zahlen zu verharren, verbunden mit der Androhung von Streiks, sei überhaupt nicht zielführend.


Anlässlich des 10. Gemeinsamen Parlamentarischen  Abends  der Sicherheitsverbände am  29. November 2018 in Berlin unterstrich der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer, MdB die gewachsene Bedeutung der Sicherheitswirtschaft für die Sicherheit in Deutschland.

Pressemitteilung der BDGW 14 / 2018

Berlin/Bad Nauheim – Die Tarifverhandlungen für den Geld- und Wertbereich sind erneut ins Stocken geraten. „Ver.di hält an völlig überzogenen und unrealistisch hohen Forderungen von bis zu 20 Prozent Erhöhung in nur zwei Jahren fest“, so die Verhandlungsführerin der Arbeitgeberseite, Andrea Lambauer. Die Arbeitgeber machten erneut sehr deutlich, dass die wirtschaftliche Lage der Branche solche Erhöhungen nicht her gäben. „Unser Angebot liegt mit Erhöhungen zwischen 2,6 und 4,8 Prozent pro Jahr schon über dem eigentlich machbaren für die Unternehmen“, so Lambauer. Diese Erhöhungen liegen im Bereich der meisten anderen Branchenabschlüsse in diesem Jahr. Mehr sei schlichtweg nicht finanzierbar.

Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Behörden, Verbänden, Wissenschaft und Sicherheitsunternehmen trafen sich gestern in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin zum 10. Gemeinsamen Parlamentarischen Abend der Verbände der Sicherheitswirtschaft BDSW, BDGW und erstmals des BDLS.

Pressemitteilung der BDGW 13 / 2018

Berlin/Dresden – Helmut Brückmann erhielt von der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste eine Ehrenurkunde für seine herausragenden Verdienste um die Sicherheitswirtschaft in Deutschland. Diese überreichte ihm der Hauptgeschäftsführer der BDGW, Dr. Harald Olschok, im Rahmen der 25. Fachkonferenz „Personenschutz“ in Dresden.

Unsere Mitglieder

GSB Security - Gesellschaft für Geld- und Werttransporte mbH - Hauptverwaltung -
dormakaba Deutschland GmbH
goetz-geld-und-wertedienste-gmbh-co-kg
Wach- und Schließgesellschaft Wuppertal Nachf. Herkströter GmbH & Co. KG
s-t-logistik-gmbh-co-kg
elko Sicherheit Aalen ZWNL der elko Sicherheit GmbH
orfix International GmbH
it kompetenz GmbH
GUNNEBO Deutschland GmbH
Götz-Geld- und Wertedienste GmbH
ZIEMANN SICHERHEIT GmbH
Prosegur Services Germany GmbH
ITT Industrie- und Transportschutz Thüringen GmbH
Anton Debatin GmbH Werk für werbende Verpackung
dwsi-geld-und-wert-logistik-gmbh-co
s-bargeldlogistik-gmbh
vollmer-security-gmbh
Unisto GmbH
MST Sicherheitstransportgesellschaft Mecklenburg mbH
 
Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok