Presse

Den Beitrag Transparenz in der Bargeldlogistik erschienen bei sicherheit.info können Sie hier lesen

Mit der MZ spricht Oberstaatsanwalt Andreas Schieweck über seine Zeit als Sprecher der Justizbehörde in Halle. Er hofft, dass der Metro-Killer noch gefasst wird.
Weiterlesen

Am frühen Montagnachmittag scheiterten Unbekannte bei einem Raubüberfall auf einen Geldtransporter.

 Weiterlesen

70.000 Euro Belohnung nach Panzerfaust-Überfall

BODELSCHWINGH Vier maskierte Täter haben am Abend vor dem dritten Advent schwer bewaffnet einen Geldtransporter überfallen. Mit Schnellfeuerwaffen und einer Panzerfaust bedrohten sie die Mitarbeiter der Sicherheitsfirma und flüchteten mit ihrer Beute. Das Unternehmen Kötter bittet nun um entscheidende Hinweise und verspricht eine hohe Belohnung.

Zum Artikel 

Dortmund/Essen  (22. Dezember 2015). Nach dem brutalen Überfall auf einen Geldtransporter unseres Unternehmens in Dortmund am Samstag, den 12. Dezember 2015 hat die Geschäftsführung der KÖTTER Geld- & Wertdienste SE & Co. KG in Absprache mit der Kriminalpolizei eine Belohnung von 70.000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter und zur Wiederbeschaffung der Beute führen.

 

Unsere Mitglieder

 
Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok