° Strengere BaFin-Vorgaben an Kreditinstitute erhöhen Kostendruck und führen zu Auslagerungen ressourcenintensiver Prozesse an Dienstleister
° Prosegur als führender Bargeldlogistiker ist künftig in der Lage, für Kreditinstitute eine MaRisk-konforme Revision für den Bereich Geld- und Werttransporte als Service anzubieten
° Neuer Service richtet sich vor allem an mittelgroße und kleinere Kreditinstitute ohne größere interne Revisionsabteilung

Prosegur Cash Services Germany, Marktführer im Bereich Geld- und Werttransporte, bereitet gerade einen neuen Service vor, der sich vor allem an kleine und mittelgroße Kreditinstitute richtet. Dabei übernimmt Prosegur MaRisk-konforme Revisionstätigkeiten für den Bereich Geld- und Werttransporte.

Warum sind Kreditinstitute gezwungen, MaRisk-konforme Revisionen bei ihren Dienstleistern durchzuführen?

Die Überarbeitung des Leitfadens der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – kurz BaFin – zu den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) verschärft die regulatorischen Anforderungen an Kreditinstitute. Diese Überarbeitung soll noch 2017 veröffentlicht werden und verbindliche Gültigkeit erlangen. Vor allem die Grenzen der Auslagerung für das Risikocontrolling, die Compliance und die interne Revision definiert die BaFin künftig noch deutlicher. Das erhöht den Kostendruck auf die Kreditinstitute. Sie haben ihre an Dienstleister ausgelagerten Prozesse im Rahmen einer MaRisk-konformen Revision regelmäßig zu prüfen. Diese Revision können sie selbst durchführen. Sie können sie aber auch auslagern. Ein externer Dienstleister, zum Beispiel ein Geld- und Wertelogistiker wie Prosegur, kann die Revision dann für seine relevanten Bereiche, in dem Fall Bargeldlogistik, komplett übernehmen.

Warum sind die MaRisk-Vorgaben im Rahmen der Revision für Kreditinstitute wichtig?

Die Kreditinstitute haben ihre internen beziehungsweise ausgelagerten Prozesse eigenverantwortlich in regelmäßigen Abständen zu prüfen. Wichtig ist, dass alle Vorgänge gesetzes-, regel- und kundenkonform verlaufen. Kreditinstitute müssen bei Auslagerung von Prozessen, zum Beispiel aus dem Bereich Bargeldlogistik, gewährleisten, dass die Revision dieser Prozesse den Vorgaben nach Paragraf 25b des Gesetzes über das Kreditwesen (KWG) und denen des MaRisk-Leitfadens entspricht. Ist Prosegur als Geld- und Wertdienstleister für das Kreditinstitut tätig, hat Prosegur eine vertraglich vereinbarte Mitwirkungspflicht an der Prüfung beziehungsweise Revision der Dienstleistung.

Heute führen Kreditinstitute diese MaRisk-konforme Revision selbst durch, künftig kann sie Prosegur als Dienstleister im Bereich Bargeldlogistik im Auftrag des Kreditinstituts leisten.


Was beinhalten die KWG-Bestimmungen und MaRisk als Kernthemen für die Leistungsbeziehung zwischen Kreditinstitut und Dienstleister Prosegur?Allgemeiner Teil AT

4 ff. Allgemeine Anforderungen an das Risikomanagement
  Allgemeine Anforderungen an das Kontrollsystem
(Risikocontrolling-, Compliance-, Revisionsfunktionen)
  Vorhaltung eines Notfallkonzeptes
9 Besondere Regelungen zum Outsourcing

Besonderer Teil BT

2 Besondere Ausgestaltung der MaRisk-konformen Revision


Welchen Vorteil hat eine Auslagerung der Revision für Kreditinstitute?

Die Revision ist sehr ressourcenintensiv. Bei Kreditinstituten verursacht sie einen hohen personellen und administrativen Aufwand. Geht es etwa um die Prüfung von Prozessen ihrer Dienstleister, zum Beispiel aus der Bargeldlogistik, müssen Mitarbeiter der Kreditinstitute beim Dienstleister vor Ort dessen Vorgänge auf den Prüfstand stellen – gemäß der MaRisk-konformen Vorgaben. Das stellt besonders mittelgroße und kleinere Kreditinstitute vor Kapazitätsprobleme. Im Bereich Geld- und Werttransporte bietet es sich daher für sie an, auch bei der Revision auf den Vertragspartner zurückzugreifen, der die ausgelagerten Werte verantwortet: den Geld- und Wertelogistiker selbst. Der Vorteil für das Kreditinstitut: eine deutliche Kostenersparnis. Dienstleister wie Prosegur können diesen zusätzlichen Service als Teil der Gesamtdienstleistung kostengünstig anbieten.

Warum ist Prosegur in der Lage, die MaRisk-konforme Revision für Kreditinstitute als Service anzubieten?

Prosegur als Marktführer im Bereich Geld- und Werttransport und Mitglied der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste (BDGW) erfüllt die strengen Vorgaben des Verbandes sowie der externen Zertifizierungsstelle VdS bereits jetzt. Bei Prosegur existiert eine eigene Revision für Cash in Transit (CIT) und Geldbearbeitung. Diese Abteilung prüft intensiv nach den Verbands- und VdS-Regularien mindestens zweimal jährlich die einzelnen Niederlassungen von Prosegur und die dortigen Prozesse ohnehin. Daher ist Prosegur in der Lage, eine MaRisk-konforme Revision der eigenen Prozesse im Rahmen der Dienstleistung für Kreditinstitute durchzuführen und diesen den Kreditinstituten als weiteren Service anzubieten.

Heath White, Geschäftsführer Prosegur Cash Services GmbH:
„Im Austausch mit unseren Kunden können Inhalte zu einer MaRisk-konformen Revision umgesetzt werden. Dazu stimmen wir mit dem Kunden ein eindeutiges Anforderungprofil und eine Aufwandsbewertung ab. Dabei lässt sich die Revisionstätigkeit an die Vorgaben unseres Kunden anpassen. Prüfungsturnus, -umfang und die Art der Dokumentation können unsere Kunden selbst festlegen. Für Kreditinstitute ist es besonders wichtig, dass der Dienstleister die Prüfungsvorgaben der BaFin erfüllt. Wir bereiten deshalb derzeit die MaRisk-konforme Revision vor, sammeln Erfahrung und können diese Leistungen zukünftig Kreditinstituten anbieten. Vor allem kleine und mittelgroße Kreditinstitute ohne größere interne Revisionsabteilung unterstützen wir so bei dieser ressourcenintensiven Tätigkeit – und das kostengünstig und mit einem zentralen Ansprechpartner bei Prosegur.“



Über Prosegur
Prosegur ist einer der führenden Sicherheitsdienstleister weltweit mit über 160.000 Mitarbeitern auf fünf Kontinenten. In Deutschland bietet Prosegur mit 31 Niederlassungen und mehr als 4.000 Mitarbeitern umfassende Services im Bereich Sicherheitslogistik an und ist Marktführer im Geld- und Werttransport. Das Leistungsportfolio beinhaltet automatisierte Bargeldprozesse, Geldautomaten-Services, Werte- und Kurierlogistik, Zolllagerung und Cash-Management. Darüber hinaus erstellt Prosegur mit seinen integrierten Sicherheitslösungen ganzheitliche Konzepte zum Schutz von Personen und Sachwerten. Diese umfassen unter anderem Videoüberwachung, Brandmeldeanlagen sowie Einbruchmelde- und Zutrittskontrolltechnik. Sein soziales und kulturelles Engagement bündelt das Unternehmen in der Prosegur Stiftung, die 2016 über 36.700 Menschen begünstigt hat.

 

Journalistenkontakt:
Elke Hauff
Tel.: 02102 / 12 48 351
Mobil: 0172 / 20 75 755
E-Mail: redaktion@prosegur.com

Agentur komm.passion GmbH
Jana Kohrsmeier
Tel.: 0211 / 600 46 294
E-Mail: prosegur@komm-passion.de

Unsere Mitglieder

vr-geldlogistik-und-service-gmbh
Moritz Fürst Sicherheitsdienst GmbH
Apprich Secur GmbH
SP Sicherheitsprodukte Vertriebs GmbH
JMS Sicherungssysteme
s-t-logistik-gmbh-co-kg
ALVARA AG Cash Management Group
mst-sicherheitstransportgesellschaft-mecklenburg-mbh
GS1 Germany GmbH
GSB Security - Gesellschaft für Geld- und Werttransporte mbH - Hauptverwaltung -
Wach- und Schließgesellschaft Wuppertal Nachf. Herkströter GmbH & Co. KG
ATLAS Versicherungsmakler für Sicherheits- und Wertdienste GmbH
Anton Debatin GmbH Werk für werbende Verpackung
b.i.g. sicherheit gmbh
westfaelischer-wachschutz-gmbh-co-kg
Stoof International Fahrzeugbau GmbH
Procoin GmbH
TranSecurity Werttransporte & Sicherheitsservice GmbH
GÖTZ Geld- und Wertedienste GmbH & Co. KG
Lock Your World GmbH & Co. KG
 
Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) © 2017 . Alle Rechte vorbehalten.