Mitglieder-Pressemitteilung

Everbridge, Spezialist für Critical Event Management (CEM), hat Diebold Nixdorf als neuen Kunden gewonnen. Der IT-Dienstleister für Banken und Handelsunternehmen nutzt die CEM-Plattform von Everbridge, um Mitarbeiter im Notfall so schnell wie möglich zu erreichen.  

Critical-Event-Management-Systeme helfen Unternehmen, Katastrophen und andere kritische Notfälle in den Griff zu bekommen, stellen automatisiert Notfall-Teams mit dem passenden Know-how zusammen und minimieren Schäden so weit wie möglich. Mit Hilfe der CEM-Plattform von Everbridge kann das ESS (Enterprise Safety and Security)-Team von Diebold Nixdorf im Notfall die über 23.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern innerhalb weniger Minuten unabhängig von ihrem Aufenthaltsort benachrichtigen, damit sie sich in Sicherheit bringen können. Gleichzeitig identifizieren die ESS-Verantwortlichen über die CEM-Plattform die entsprechenden Spezialisten und können ihren Einsatz koordinieren, um so den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten. Das Template-basierte System stellt dabei sicher, dass die richtigen Personen zur richtigen Zeit erreicht werden.

Da viele Mitarbeiter von Diebold Nixdorf entweder im Außendienst arbeiten, auf Reisen oder bei Kunden vor Ort sind, benötigte das ESS-Team eine performante, hochskalierbare und ausfallsichere Lösung, um auch hohe Lasten zuverlässig bewältigen zu können und Notfälle anhand von klar definierten Workflows automatisiert abzuarbeiten. Diebold Nixdorf wird seine Mitarbeiter zudem mit der mobilen Everbridge-App ausstatten, um die gegenseitige Kommunikation bei kritischen Ereignissen und Störungen zu erleichtern. Der amerikanische Konzern bietet Dienstleistungen rund um IT-Systeme speziell für Banken und Handelsunternehmen an und produziert Geldautomaten, Kassensysteme und ähnliche Geräte.

„Angesichts der weltweiten Zunahme unvorhersehbarer Ereignisse und der Tatsache, dass viele unserer Mitarbeiter an entlegenen Orten auf der ganzen Welt tätig sind, benötigten wir eine Lösung, die als Eckpfeiler unseres Programms für unternehmenskritische Kommunikation dienen soll“, erklärt Bob Weronik, VP Enterprise Safety and Security, Diebold Nixdorf. „Everbridge ist der Marktführer im Bereich Critical Event Management und hilft uns mit seiner Plattform, unsere Mitarbeiter in einer Notfallsituation so schnell wie möglich zu erreichen, so ihre Sicherheit zu gewährleisten und sie in die Lage zu versetzen, den Geschäftsbetrieb wieder aufzunehmen.“  


Über Everbridge
Everbridge ist ein globaler Anbieter von Software für Notfallwarnung und Krisenmanagement. Mit der Critical-Event-Management-Plattform des Unternehmens können Behörden, Institutionen und Unternehmen ihre Maßnahmen zur Reaktion auf kritische Ereignisse automatisieren und beschleunigen. Dadurch gewährleisten sie die Sicherheit von Personen in Notfallsituationen und erhalten den Geschäftsbetrieb in Krisensituationen aufrecht.

Die Einsatzszenarien der Plattform erstrecken sich von allgemeinen Gefährdungslagen wie Terroranschlägen und Unwettern bis hin zu unternehmensspezifischen Vorfällen wie Cyber-Attacken, IT-Ausfällen, Rückrufaktionen oder Unterbrechungen der Supply Chain. Zu ihren Nutzern zählen Regierungsbehörden, Flughäfen, Gesundheitseinrichtungen, Industrieunternehmen, Banken und Versicherungen.

Neben dem Unternehmenssitz in Boston und Los Angeles verfügt Everbridge über weltweite Niederlassungen. In Deutschland ist das Unternehmen in München vertreten. Weitere Informationen: https://www.everbridge.de.


Pressekontakt:

PR-COM GmbH
Nadine Harbeck
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
+49 89 599 97 805
nadine.harbeck@pr-com.de
www.pr-com.de

Unsere Mitglieder

 
Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok