Pressemitteilung der BDGW 01 / 2018

Berlin/Köln– Im Rahmen der diesjährigen CashCon Ende Januar 2018 in Köln stellte die BDGW die erfolgreiche Arbeit der deutschen Geld- und Wertdienstleister in den Vordergrund.

Der Berater des BDGW-Vorstandes, Andreas Goralczyk wies auf die große Bedeutung der Wertdienstleister mit ihren rund 11.000 Beschäftigten und 2.450 gepanzerten Spezialfahrzeugen für den Bargeldkreislauf in Deutschland hin. Die Branche trage mit ihren Dienstleistungen dazu bei, dass das Bargeld als Zahlungsmittel in Deutschland nach wie vor einen hohen Stellenwert einnehme.

Die Geld- und Wertdienstleister seien effizient und zukunftsorientiert am Markt aufgestellt. „Sie sind sowohl technologisch als auch kapazitätsmäßig in der Lage, im Bargeldmanagement weitere Aufgaben und Dienstleistungen, auch von anderen Bargeldakteuren, in Richtung Outsourcing von Bargelddienstleistungen zu übernehmen“, so Goralczyk.

Ihr Ziel sei es, die Bundesbank im Bargeldmanagement weiter zu entlasten, aber auch die Banken und den Handel, insbesondere im Cash Recycling und durch die zunehmende Digitalisierung der Zahlungs- und Geschäftsprozesse im Bargeldmanagement, zu unterstützen.

Die Leistungsfähigkeit der Geld- und Wertdienstleister spiegele sich vor allem in ihrem vielschichtigen Dienstleistungsangebot wider. Sie seien Spezialisten für die Bewältigung risikoreicher Dienstleistungen.
Für die Tätigkeiten der Dienstleister würden die Vorgaben der EU-Kommission und auch der Europäischen Zentralbank immer wichtiger. Als Branchenverband der Geld- und Wertdienstleister sei sich die BDGW dieser Verantwortung bewusst und arbeite deshalb aktiv in der ESTA, dem europäischen Dachverband der Wertelogistikbranche, u. a. an diesen Themen mit. ESTA und BDGW seien gegen jede Einschränkung der Bargeldnutzung und lehnen eine Bargeldobergrenze strikt ab. In ihrem kürzlich vorgelegten Positionspapier habe die ESTA konkrete Vorschläge zu weiteren Effizienzverbesserungen des Bargeldkreislaufs vorgelegt - Link Broschüre.


Brancheninformation (www.bdgw.de)
Der BDGW gehören zurzeit 33 ordentliche Mitgliedsunternehmen, mit insgesamt 86 Niederlassungen, und 32 außerordentliche Mitgliedsunternehmen an. Insgesamt verfügt die Branche rund 2.500 gepanzerte Spezialgeldtransportfahrzeuge und beschäftigt ca. 11.000 Mitarbeiter. Davon sind 2/3 im Geld- und Werttransport und 1/3 in der Geldbearbeitung tätig. Der Umsatz der gesamten Branche lag im vergangenen Jahr bei circa 600 Millionen Euro.

Unsere Mitglieder

Unisto GmbH
vollmer-security-gmbh
Anton Debatin GmbH Werk für werbende Verpackung
SP Sicherheitsprodukte Vertriebs GmbH
GK Security Service GmbH Geld-, Wert- und Belegtransporte
orfix International GmbH
WSN Sicherheit und Service GmbH
Logo-DWSI-Sicherheit
Stoof International Fahrzeugbau GmbH
ziemann-sicherheit-gmbh
Konrad Allgaier Spedition GmbH & Co. KG
VR-Geldlogistik und Service GmbH
prosegur-gmbh
Wach- und Schließgesellschaft Wuppertal Nachf. Herkströter GmbH & Co. KG
GWS Sicherheitsservice Geld-, Wert- und Sachtransporte GmbH
Lock Your World GmbH & Co. KG
it kompetenz GmbH
Moritz Fürst Sicherheitsdienst GmbH
GUNNEBO Deutschland GmbH
s-bargeldlogistik-gmbh
 
Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.